Zugangsdaten anfordern

Arbeitseinsätze im August und September - Anmeldungen ab sofort möglich

 

Die Mitglieder des Fischereivereins Bad Mergentheim trafen sich am Samstag, 16. Juli, zur Mitgliederversammlung im Gemeindehaus des Igersheimer Teilortes Harthausen. Dabei wurden die folgenden Arbeitseinsatz-Termine festgelegt:   Am 20. August steht die Reinigung des Umgehungsgerinnes in Elpersheim an,  am 10. September sind Pflegearbeiten am Althäuser See (Bärensee) vorgesehen, und am 24. September soll das Umgehungsgerinne Edelfingen freigemacht werden. Aufgaben und Ort der Arbeitseinsätze können sich je nach Bedarf noch ändern. Deshalb erfolgt jeweils eine Woche vor den jeweiligen Terminen noch eine Rundmail mit genauen Angaben zur Aufgaben, Ort und Zeit bzw. dem Beginn der Arbeiten. Außerdem machen wir darauf aufmerksam, dass bei einigen in der Probezeit befindlichen Mitgliedern die geforderte Mindestbeteiligung von 50 Prozent an den Vereinsveranstaltungen noch längst nicht erfüllt ist - die Teilnahme an den Arbeitseinsätzen ist die ideale Gelegenheit, das persönliche Konto aufzufüllen. Der Gewässerwart freut sich über alle Anmeldungen von engagierten Mitmachern!

September 2022:
Hegefischen am Hollenbacher See: Beißfaule Fische, stolze Könige und Ritter


Beim traditionellen Hegefschen am Hollenbacher See zeigten sich die Fische beißfaul - nach dem Temperatursturz kein Wunder, schließlich sind Fische wechselwarme Tiere und orientieren ihren Stoffwechsel an der Umgebungs-, also der Wassertemperatur. Dennoch mussten die Teilnehmer nicht allesamt als "Schneider" den Heimweg antreten.
Gefangen wurde nämlich trotzdem, und so wurden auch die neuen Fischerkönige (Aktive und Jugend) sowie die neuen Ritter (Aktive) gekürt.
 
Dass man auch bei schwierigen äußeren Bedingungen erfolgreich die Angel auswerfen kann, bewies Siegfried Schwallach, der mit einem Karpfen von 2,86 Kilogramm unangefochten an der Spitze der Wertung landete und so Fischerkönig der Aktiven wurde.
Tobias Haag steht ihm als Erster Ritter zur Seite; seine Fänge - vier Regenbogenforellen mit zusammen 2,52 Kilogramm  -  waren ein durchaus respektabler Erfolg. Zweiter Ritter wurde Alfred Bossler, der mit einer kapitalen Regenbogenforelle von 1,46 Kilogramm ein Ausrufezeichen setzte. Auf den Plätzen folgten Steffen Kampf, Andreas Pelz, Rudi Schauer und Michael Sturm.

N
euer Jugend-Fischerkönig wurde Bernd Hombach. Der engagierte Jungfischer überlistete einen Barsch mit 220 Gramm.

S
paß gemacht hat das Hegefischen allen Teilnehmern, und bestens versorgt vom Verpflegungsteam kam an diesem Tag auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Es gab reichlich Gelegenheit zum Gespräch, und so manche Tricks und Geheimtipps wurden ausgetauscht.

Zum Datenschutz
Falls Sie Probleme beim Online-Gastkartenkauf haben -  googeln Sie bitte unsere Vereinsseite. Dann finden Sie den Button für den Online-Kartenverkauf. Bitte beachten Sie, die Bestätigungen anzuhaken!
HIER GEHTS ZUM GASTKARTENVERKAUF

Wichtige Hinweise:

Es besteht nach wie vor ein generelles Nachtangelverbot in Baden-Württemberg, wonach gegen 24 Uhr das Fischen einzustellen ist. Es sei an dieser Stelle noch einmal auf das bestehende Entnahmegebot aller Waller ab 50 cm Länge sowie das generell fehlende Mindestmaß für Waller hingewiesen. Wir bitten, diese Rahmenbedingungen zu beachten, und wünschen viel Petri Heil!
Corona:
 
Weiterhin bitten wir alle Mitglieder und natürlich auch unsere Gäste, die bestehenden Regeln bzüglich Mindestabstand (> 1,5 m) und Hygiene genauestens einzuhalten. Was Gespräche mit Fischerkamerad(inn)en oder anderen Personen am Wasser angeht, so raten wir, eine Mund-Nasenschutzmaske aufzusetzen.

Wir wünschen allen Fischerinnen und Fischern und vor allem unseren älteren Mitgliedern, die von Corona besonders bedroht sind, weiterhin Gesundheit, Freude am Wasser und viel Petri Heil!




Herzlich willkommen beim Fischereiverein Bad Mergentheim!

Der Fischereiverein Bad Mergentheim e.V. wurde 1893 gegründet. Unser Verein hat aktuell 180 Mitglieder, darunter 10 Jugendliche, die in einer Jugendgruppe betreut werden. Wir hegen und pflegen rund 15 km Fließgewässer an der Tauber und 3 Seen im Umkreis von Bad Mergentheim.

Die Stadt Bad Mergentheim liegt im lieblichen Taubertal und ist ein anerkanntes Heilbad.
Fliegenfischer genauso wie auch Karpfen- oder Raubfischspezialisten können bei uns ihrem schönen Hobby nachgehen und ihr Glück versuchen. Aber auch wenn das Angelglück ausbleiben sollte, entschädigt der naturnahe Fluss, der in der Landschaft von Weinbergen und Obstwiesen eingebettet ist, jede Anglerseele. Mit etwas Glück ist sogar der Eisvogel bei der Jagd nach Jungfischen zu beobachten.

Der Fischereiverein Bad Mergentheim e.V. ist bemüht, auch Jugendliche an das Angeln heranzuführen
und auf die Fischerprüfung vorzubereiten. Der aktive Jugendgruppenleiter organisiert regelmäßige Treffen mit den Jungfischern und Jungfischerinnen. Dabei werden auch immer wieder Ausflüge an andere Gewässer unternommen.

Unser Verein führt seit Jahrzehnten im Frühjahr Uferreinigungen durch. Außerdem wurden in Zusammenarbeit mit den Kraftwerksbetreibern schon 4 Umgehungsgerinne an der Tauber realisiert. Dadurch ist die Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Tauber fast überall erreicht.
Neben der Karpfennachzucht sind wir mit Projekten wie z.B. der Wiederansiedlung der Nase, dem Aufbau des Äschenbestands durch den Besatz mit Jungäschen sowie dem Besatz mit vorgestreckten Bachforellenbrütlingen aktiv. Unser Ziel ist ein nachhaltiger, artenreicher, möglichst selbsterhaltender und unseren Gewässern angepasster Fischbestand.

Unsere Vereinsgewässer im Überblick